SUE_7981.JPG

BVV-Basisstützpunkt


Bei der oberfränkischen Meisterschaft der U18 in Neudrossenfeld konnten sich die Memmelsdorfer Mädchen souverän und ohne Satzverlust den Titel holen.

Nach einem mühsamen Auftaktsieg gegen den aufschlagstarken BSV Bayreuth (25:21, 25:19), konnte gegen den Nachwuchs des Regionallisten VG Bamberg überaus deutlich mit 25:7 und 25:11 gewonnen werden.

Im Endspiel ging es gegen die bis dahin ebenfalls noch unbesiegten Gastgeber NH Young Volleys. Der SCM startete konzentriert und erspielte sich von Anfang an eine Führung. Die Mädchen aus Neudrossenfeld/Hollfeld kämpften sich zwar immer wieder heran, konnten aber den Satzverlust nicht verhindern. Auch im 2. Satz, konnten die Memmeldorfer Angreiferinnen nach sicheren Annahmen und variablem Zuspiel immer wieder punkten. Da zusätzlich die gegnerische Hauptangreiferin durch sehr gute Blockarbeit kaum zum Zuge kam, ging auch der 2. Durchgang und damit die Oberfränkische Meisterschaft an den SCM (25:16, 25:15). Man darf gespannt sein, wie sich die junge Mannschaft nun bei den Nordbayerischen Meisterschaften am 16./17.02.2019 schlägt. 

Für den SC 1997 Memmelsdorf spielten:

hinten v.l.: Coach Carina Hell, Lina Schwab, Paula Neumerkel, Antonia Kestel, Laura Dorsch, Wlada Fleischhauer, Emma Hoh

vorne v.l.: Mona Gleich, Jule Hüttner, Yara Bauer, Jessi Klarmann, Maya Hölzlein, Sina Bauer

Cookies werden von unserer Seite für eine bessere Nutzererfahrung verwendet. Für die Webseite essentielle Cookies wurden bereits gesetzt. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk