DSC_9437.JPG

SCM-Liveticker


Am Sonntag ging es für die erste Herrenmannschaft des SC Memmelsdorf in der Pokalrunde Nordbayern Ost nach Furth am Wald, mit dem Ziel sich für das bayerische Pokalfinale zu qualifizieren. Mit sieben Spielern und Trainer Michael Werner war das Team zwar nur mit einem Rumpfteam angereist, aber nicht weniger motiviert. 

 

Im K.O.-System ging es im ersten Spiel gegen den Ausrichter TV Furth am Wald.

Nach einem souveränen 2:0 Erfolg (25:4 25:10) mussten die Memmelsdorfer im zweiten Gruppenspiel gegen den VC Kallmünz-Burglengenfeld beweisen. Auch hier konnten wir nach 33 min ein 2:0 (25:16 25:12) für uns verbuchen.

 

Im Finale stand schließlich die SG Teamwork Ebersdorf/ Coburg 1, Aufsteiger in die Bayernliga, gegenüber. Der Gegner war hoch motiviert und erst bei 22:22 konnten man den ersten Satz für sich entscheiden (25:23). Im zweiten Durchgang ging es ähnlich knapp zu. Hier  konnten die Memmelsdorfer schon ab dem Spielstand von 16:16 die Oberhand gewinnen und schließlich auch den Satz mit 25:19 und somit den Titel sichern. Hiermit ist die Qualifikation für das bayerische Pokalfinale in heimischer Halle am 07. Oktober perfekt, in dem sich die Memmelsdorf Herren mit einigen Bundesligateams messen dürfen.

 

Nach dieser erfolgreichen Generalprobe freuen sich die Memmelsdorfer die Zuschauer am Sonntag, den 30.09.3018 um 15 Uhr (Spielbeginn 16 Uhr) zum Saisonauftakt gegen den SC Schwaig II in der Seehofhalle begrüßen zu dürfen.

Cookies werden von unserer Seite für eine bessere Nutzererfahrung verwendet. Für die Webseite essentielle Cookies wurden bereits gesetzt. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk