SUE_6797.JPG

SCM-Liveticker

Spieler gesucht

Finde uns auf Facebook


Am kommenden Samstag bestreitet das Bayernligateam des SC Memmelsdorf seine erste Rückrundenpartie gegen den VC Amberg (8.). Nach zuletzt ungenügenden Resultaten mit zwei Niederlagen am vergangenen Wochenende, ist man aber optimistisch, das Volleyballjahr mit einem Sieg über Amberg in heimischer Seehofhalle beenden zu können. Das Team aus dem Bamberger Vorort befindet sich momentan auf dem vierten Tabellenplatz, punktgleich mit Mömlingen (3.) und nur zwei Punkte hinter dem Tabellenführer Regenstauf. Mit einem Sieg am Samstag würde man als Spitzenreiter ins neue Jahr gehen. Beim ersten Aufeinandertreffen in der Saison musste sich der SCM mit einem 3:2 zufriedengeben. Mit Unterstützung der heimischen Fans geht es ab 20:00 um den zweiten Sieg. Davor (ab 12:00) gibt es in der Seehofhalle Landesligavolleyball der zweiten Herren (5.) zu bestaunen. Sie stehen vor zwei machbaren Aufgaben: Arzberg (4.) und Marktredwitz (7.). In der Landesliga Nord-Ost der Damen kämpft die erste Damenmannschaft (7.) in Schnaittenbach/Hahnbach (8.) um weitere wichtige Punkte. Mit einem Erfolg beim Verfolger, könnte man sich von ihm distanzieren. Beim letzten Heimspieltag zeigte man eine vielversprechende Leistung und geht deshalb selbstbewusst in das Auswärtsspiel.