huppendorf2012Lauf nach Huppendorf, die Dritte. Glühweinduft!

Immer, wenn die Laufsaison ausklingt und die Weihnachtsmärkte ihre Pforten öffnen, heißt es für die Memmelsdorfer Läufer:  Auf nach Huppendorf.

In bester Gesellschaft mit befreundeten Läufern aus anderen Vereinen wurde der Stammberg gestürmt, je nach Laufstärke gesprintet oder eben auch mal zwischendurch gegangen.

Es spielt ja keine Rolle. Die Verpflegung an der Neudorfer Scheune ließ keine Wünsche offen. Diesmal  gab es neben den obligaten Schokoriegeln und Tee auch winterliche alkoholische Getränke, wie am Weihnachtsmarkt eben. Verlaufen haben wir uns danach trotzdem nicht, fast etwas langweilig. Mit 2 Einsteigern über die Kurzstrecke von Neudorf nach Huppendorf, vorbei an den neuen, riesigen Windkraftanlagen, kamen wir mit Einbruch der Dunkelheit am Ziel- und Verpflegungsort an, wo wir schon von unseren Familienmitglieder empfangen wurden.  In der warmen Stube war der Clubsieg nur Nebensache. Der Kalorien- und Flüssigkeitsverbrauch  wurde wieder ausgeglichen bzw. wie soll ich sagen, überkompensatorisch befüllt (ihr wisst schon was ich meine).  Geplaudert wurde natürlich über das Laufgeschehen rund um Bamberg aber auch über andere wichtigere Randthemen. Ich befürchte, der eine oder andere sitzt immer noch beim Diskutieren und Sinnieren in der Wirtstube Grasser. Nächstes Jahr nehmen wir sie dann wieder mit nach Hause!

Also: Ihr könnt euch schon mal das Wochenende nach dem Schlosslauf vormerken, wenn es 2012 wieder heißt:  Auf nach Huppendorf.

Cookies werden von unserer Seite für eine bessere Nutzererfahrung verwendet. Für die Webseite essentielle Cookies wurden bereits gesetzt. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk