SUE_2179.JPG

SCM Events


Volleyball in Memmelsdorf

 

Der Beginn - München 1972

Im Olympiajahr München 1972 wurde das "neue Spiel" Volleyball von einem Mitglied der Läufergruppe in der allgemeinen Hobbysportgruppe des SVM vorgestellt und kurz danach im Verein die Volleyballabteilung mit einer Mannschaft mit Spielbetrieb gegründet. 

Zwei Jahre später griff auch die erste Frauenmannschaft ins Spielgeschen mit ein. Von da an ging es sowohl im weiblichen als auch im männlichen Bereich kontinuierlich aufwärts, sowohl was die Anzahl der Mannschaften als auch die Leistungsstärke betrifft. Zwischenzeitlich spielten wir mit einer Herren- und einer Damenmannschaft einige Jahre erfolgreich in der Regionalliga.



Talentschmiede Memmelsdorf

1974 begann man auch mit der erfolgreichen Jugendarbeit, deren größte Erfolge zwei Teilnahmen an der deutschen Meisterschaft waren. Auch stellten wir viele oberfränkische und einige nordbayerische Meister. 
Aus dieser Arbeit gingen mit Jörg Bertholdt ein Spieler der deutschen Volleyballnationalmannschaft und mit Jürgen Poppendörfer ein Spieler der deutschen Jugendnationalmannschaft hervor, außerdem einige Bayernauswahlspieler/Innen und viele Bezirksauswahlspieler/Innen. 
Der aktuelle 1. Vorstand Edgar Schatz war viele Jahre Bayernauswahltrainer und Mitglied im bayerischen Lehrteam.

 

 

Der SC 1997 Memmelsdorf e. V. wird gegründet

 
Auf neuen Wegen

1997 löste sich die Volleyball-Abteilung aus dem SV Memmelsdorf und gründete mit dem SC 1997 Memmelsdorf e. V. einen eigenen Verein. 
Gründungsmitglieder: Gerhard Langer (damals auch 1. Vorsitzender), Wolfdietrich Lang, Philipp Müller, Dieter Heinkelmann, André Jakisch, Winfried Popp, Petra Rudel, Martin Ullrich, Edgar Schatz, Martin Kaiser.

Kurze Zeit später trat auch die Leichtathletikabteilung des SVM dem SCM bei. Ein Jahr später wechselte auch die Turnabteilung des SVM zum SCM, so dass wir 1998 bereits mehr als 200 Mitglieder im Verein hatten. 




Der SCM - eine Marke!

Heute ist der SCM mit mehr als 1.000 Mitgliedern* (Volleyball 503, Turnen 384, Leichtathletik 168 Mitglieder) der größte Verein in Memmelsdorf und einer der größten im Landkreis. 2010 wurde auch eine Wanderabteilung gegründet. Seit 1986 gibt es das Quattroballturnier, das bundesweit mit Abstand größte und beliebteste Allround-Ballsportturnier mit 96 Mannschaften. Seit 1999 haben wir zwei Beachvolleyballplätze und seitdem auch eine Kooperation mit dem Tennisclub Memmelsdorf. Die Leichtathletikabteilung veranstaltet jedes Jahr mit rund 400 Teilnehmern ihren überregional angesehenen Schlosslauf, der im Rahmen des Raiffeisen-Cups ausgetragen wird.



Kontinuität, Familien & Urgesteine

Der SCM war, ist und bleibt ein Familienverein. Etliche Male wurden die Hochzeitsglocken geläutet:


Stefan "Wambo" & Gitti Kraus, Petra & Franz Rudel, Stefan & Tina Maier, Matthias & Heike Hölzlein, Martin & Sanni Kaiser, Martin & Claudia Ullrich, Norbert & Elisabeth Sperke, Otto & Anja Fößel.
Schon seit Beginn des Volleyballsports im Jahre 1972 wird mit den Sprösslingen traditionellerweise jedes Jahr gezeltet und gecampt, werden Wanderungen und Ausflüge unternommen. Ein riesiger Spaß für alle!



Mehrere Familien wie Pelikan/Schwab, Kraus, Müller und viele andere betreiben bereits in der 3. Generation ihren Sport beim SC Memmelsdorf. 

Von den aktuellen Vorständen sind André Jakisch (Schatzmeister) und Edgar Schatz (seit 1998 geschäftsführender Vorstand) seit Vereinsgründung mit dabei. Zu den Urgesteinen des Vereins zählen weiter: Nickl Brunner, Horst Appel, Dieter Heinkelmann und Philipp Müller, ohne die der Verein nicht das wäre, was er heute ist. 

 

Auch Du bist im Verein SC Memmelsdorf herzlich willkommen.




*Stand: Dezember 2015