SUE_3664.JPG

Spieler gesucht

Finde uns auf Facebook


Am gestrigen Samstag starteten auch wir voll motiviert in die neue Saison 2017/18. 

Bestens vorbereitet durch das Trainingslager Ende September trafen wir in heimischer Halle im ersten Spiel auf die dritte Mannschaft der VG Bamberg. Gleich im ersten Satz konnten wir unser Können unter Beweis stellen und ihn mit 25:15 für uns entscheiden. Auch im zweiten Satz ließen wir der Bamberger Mannschaft keine Chance, ins Spiel zu kommen und gewannen ihn so nach nur 22 Minuten mit 25:14. Im dritten Satz wollten wir nochmal alles geben und konnten mit 25:16 den Sack zu machen und so die ersten drei Punkte auf unserem Konto verbuchen.

Im zweiten Spiel trafen wir auf die Mannschaft der SG Teamwork Grub/Ebersdorf.
Zu Beginn des ersten Satzes konnten wir die Führung halten, mussten dann allerdings nach Unsicherheiten auf unserer Seite und starken Aufschlagsserien auf der gegnerischen Seite den Satz mit 25:19 abgeben. Im zweiten Satz fanden wir nicht mehr richtig ins Spiel und ließen uns durch Eigenfehler und starke gegnerische Aktionen verunsichern, sodass wir auch diesen Satz mit 25:16 an Grub/Ebersdorf abgeben mussten. Im dritten Satz hieß es dann noch einmal alle Kräfte sammeln und die positive Stimmung zurückholen. Dies gelang uns auch ganz gut und wir konnten mit einem Ergebnis von 25:19 die Karten neu mischen und uns so die Möglichkeit eröffnen, doch noch einen Sieg nach Hause zu holen.
Jetzt wollten wir uns das Spiel natürlich auch nicht mehr nehmen lassen und starteten mit viel Motivation und guter Stimmung in den vierten Satz.
Nach kurzen Startschwierigkeiten konnten wir wieder gut ins Spiel finden und auch dank sauberen Annahmen und cleveren Angriffen den Ausgleich bis zum Ende des Satzes halten. Zum Schluss hin wurde es nochmal spannend und wir konnten schließlich den vierten Satz mit 31:29 für uns entscheiden.
Im Tie-Break mussten wir die letzten Kraftreserven sammeln und nochmal alles geben, um die letzten 15 Punkte zu holen. Nach einer starken ersten Hälfte gab es kurze Unsicherheiten, die aber auch dank der guten Stimmung in der Halle kein großes Problem darstellten. Mit 15:11 konnten wir schließlich erfolgreich das Spiel und auch den gesamten Spieltag beenden und auf zwei Siege und insgesamt 5 erspielte Punkte anstoßen.

 

Es spielten: Vicky Bayer, Jule Busch, Dani Dotterweich, Anja Goppert, Carina Hell, Susi Kahnwald, Lisa Knörr, Leah Kück, Vanessa Weckwerth, Lisa Wendel, Uli Wiese

Am vergangenen Samstag den 29.01.17 machte sich unsere motivierte Mannschaft zum Saisonfinale "Auswärts" nach Memmelsdorf auf. Dort galt es nun für einen gelungenen Abschluss gegen die Damen III des SC Memmelsdorf als Gastgebermannschaft und der SG Rödental zu gewinnen.

Weiterlesen...

Am vergangen Samstag den 15.01.17 machte sich die damen zwei des SC Memmelsdorf auf den Weg nach Rödental . Dort trafen wir auf den Gastgeger SG Rödental/Einberg 2 und den SV Reitsch. 

Im ersten Spiel gingen wir motiviert an das Netz doch bekamen keine Struktur in unser Spielsystem. Im entscheidenden Momenten stand das Glück auf der Seite der Heimmannschaft und somit gewannen sie den Satz. Mit neuer Motivation und einer neuen Aufstellung starteten wir in den 2. Satz. Dieser Satz ging jedoch trotzdem an den Gegner, war aber besser umkämpft. Der letzte Satz ging ebenfalls an den Gegner.

Weiterlesen...

Am vergangenen Samstag machte sich unsere junge Mannschaft gut gelaunt und mit dem Ziel möglichst 6 Punkte einzufahren auf den Weg nach Einberg. Zunächst schien ihnen ein Sieg recht sicher, da unsere Spieler auf den Tabellenletzten Niederfüllbach und auf den Tabellenvorletzten Einberg treffen sollten. Ergänzt wurde das Team durch unsere U14 Spielerinnen Sina Bauer als zweiten Libero und Lina Schwab als Angreifer.

Weiterlesen...

Am vergangenen Samstag brach das Team aus sehr motivierten Spielerinnen mit ihrem Coach Michael Werner zum Spieltag nach Lichtenfels auf. Hauptziel des Tages war natürlich, so wie am Wochenende zuvor, wieder zwei Siege einzufahren. Doch am wichtigsten war ein Sieg über den unmittelbaren Tabellennachbarn aus Lichtenfels, gegen den die Mannschaft im Hinspiel eine knappe Niederlage hatten einstecken müssen.

Weiterlesen...

Nachdem am vergangenen Spieltag zwei mühsame Pflichtsiege gegen Niederfüllbach und VG Bamberg III eingefahren werden konnten, sollte der Heimspieltag in der Seehofhalle mit neuem Elan angegangen werden. Zu Gast waren die Tabellennachbaren vom SV Reitsch und die vierte Mannschaft der VG Bamberg.

Weiterlesen...