SUE_0163.JPG

Spieler gesucht

Finde uns auf Facebook


An ihrem letzten Auswärtsspiel in der Saison gelang der 1. Damenmannschaft des SC Memmelsdorf beim TSV Röttingen leider nur ein 1:3. Die Stimmung in der Halle des Gastgebers war jedoch eines „Endspiels“ würdig, ging es doch für den Hausherrn um den sicheren Verbleib in der Liga und die Vermeidung des Relegationsplatzes. Der SCM beendet seine erste Landesligasaison mit einem hervorragenden vierten Platz.

Weiterlesen...

Am gestrigen Heimspieltag in der Seehofhalle Memmelsdorf bestand die Chance für die Landesligistinnen des SCM, den Klassenerhalt zu sichern. Nötig hierfür war ein Sieg, entweder gegen den Tabellenführer TV/DJK Hammelburg II, oder die direkten Verfolger SG/DJK Rimpar. Hammelburg hat in der laufenden Saison nur drei Spiele verloren, so war Ansage vor dem ersten Spiel von Coach Heike Hölzlein: " Habt Spaß und dann sehen wir, wie es läuft. Wichtiger ist heute ein Sieg gegen Rimpar." Verstärkt durch die beiden Jugendspielerinnen Yara Bauer und Antonia Kestel, konnte heute ein Kader aus 12 Spielerinnen antreten. Taktisch war einiges möglich.

Weiterlesen...

Am vergangenen Samstag waren die Landesligistinnen aus Memmelsdorf beim SV Schwaig zu Gast. Nachdem die SC-lerinnen das Hinspiel mit 3:1 für sich entscheiden konnten, wollte man diesen Erfolg möglichst wiederholen, um nochmals wichtige Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. Allerdings war man sich bewusst, dass es gegen Schwaigs erfahrene Angreiferinnen sicherlich keine leichte Aufgabe werden würde.

Weiterlesen...

Zu Gast bei der ersten Damenmannschaft des SCM in der Langesliga Nord-West waren am vergangenen Samstag der Tabellenführer aus Eibelstadt und der direkte Konkurrent in der Tabelle aus Dombühl. Eine leicht angeschlagene Heimmannschaft musste also zwei Spiele absolvieren und versuchen, Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. "Schöne Punkte machen und vor allem Spaß haben, wir haben nichts zu verlieren." war die Aussage von Coach Heike Hölzlein vor Spielbeginn.

Weiterlesen...

Zum Rückspiel beim VfL Nürnberg zwei waren die Landesligistinnen aus Memmelsdorf am vergangenen Samstag zu Gast. Im Hinspiel zeigten die Nürnbergerinnen schon mit einem großen Block und schnellen ANgriffen über die Außenposition ihr Können und siegten so mit 3:1 in knappen Sätzen. eine leichte Aufgabe würde es nicht werden.

Im ersten Satz schafften legten die SC-lerinnen einen gelungenen Start hin und konnten immer im Schnitt mit einer gringen Eigenfehlerquote drei Punkten die Führung halten. Am Satzende es noch einmal knapp, aber sie siegten mit 26:24.

Weiterlesen...

Im ersten Spiel des Jahres 2017 stand die Partie der Damenlandesligamannschaft des SCM gegen das momentane Tabellenschlusslicht - den TV 1860 Fürth - auf dem Plan. Fürth konnte bis dato keinen Sieg in der laufenden Saison und nur einen Punkt auf ihrem Konto verbuchen. Schon im Hinspiel wurde deutlich, dass diese Mannschaft trotz ihres Tabellenplatzes nicht zu unterschätzen ist, denn sie hat einen großen Block und starke Aufschlägerinnen in ihren Reihen. Dennoch war es natürlich Ziel, wieder mit einem Sieg nach Hause zu fahren. 

Weiterlesen...